Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 12. September  2017
Neuer Lesespaß in der Gemeindebücherei
Leseförderung mit Hund-523

Lesen mit Hilfe eines Hundes? Was auf den ersten Blick wie eine seltsame Idee erscheint, wird an deutschen Bibliotheken und Büchereien seit über zehn Jahren mit großem Erfolg praktiziert. Der Einsatz von Lesehunden ist eine wirkungsvolle Methode, um Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln und ihre Lesekompetenzen zu verbessern.

Die Anwesenheit des Hundes hat folgende positive Effekte:

  • Spaß am Lesen wecken und fördern
  • Erhöhung der Lesekompetenz
  • Reduzierung von Angst und Stress
  • Förderung von Kommunikation, sozialer Interaktion und Vertrauen
  • Vermittlung von Erfolgserlebnisse
  • Vermittlung vom artgerechten Umgang mit Hunden
  • Förderung einer positiven Selbstwahrnehmung des Kindes

Lesetraining mit Anton ist ein neues Leseförderungsprogramm der Gemeindebücherei Hohenlockstedt. Mit unserem Vorlesehund Anton bekommen die Kinder bei uns die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre vorzulesen. Dabei ist es egal, wenn man sich beim Vorlesen einmal verhaspelt oder Wörter nicht richtig aussprechen kann. Die Freude am Lesen steht im Vordergrund.

Wir freuen uns, vor allem Anton, auf Kinder, die unserem Vierbeiner vorlesen möchten. Das Angebot startet im Oktober2017.

Weitere Informationen und Termine erhalten Sie auf der Homepage der Gemeindebücherei Hohenlockstedt. mehr...