161018 Kage 736-140

 

Hohenlockstedt.info 

 

 

KD vom 24. Juli 2017
Aus dem Schuldienst getragen und verabschiedet
170720 Schule 032-523

Vor Beginn der Sommerferien trugen letzte Woche starke Männer aus dem Kollegium ihre Konrektorin Andrea Mittelmann mit einer Sänfte aus der Wilhelm-Käber-Gemeinschaftsschule, um sie bei einer Feier in der Mensa nach 31 Jahren aus dem Schuldienst zu entlassen und in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken. mehr...


KD vom 21. Juli 2017
Viertklässler richten eigene Bücherei in der Grundschule ein
170718 Schule 007-523

“Die Idee hatte ich im Religionsunterricht” verriet der 10-jährige Sven aus der Klasse 4c der Grundschule. Zuvor habe er sich gewundert, dass Lesestoff vereinzelt in den Klassenräumen herumlag, das nicht zwingend für den alltäglichen Unterricht benötigt wird. Dann brachte der Viertklässler den Stein ins Rollen und konnte seine Mitschüler für sein Vorhaben gewinnen sowie die Rektorin Dörte Rusch-Holfort für das Einrichten einer eigenen Schulbücherei begeistern. mehr...


KD vom 19. Juli 2017
Neue Pellkartoffel-Prinzessin ist in Sichtweite
140714 Kartoffel 001-523

“Durch meine Freundschaft zur Familie Senne konnte ich bereits allerhand Wissen rund um die Kartoffel erlangen”, sagte letzte Woche bei ihrem ersten Pressetermin die zukünftige Prinzessin Annie Wedekind, die sich für das Amt einer Pellkartoffel-Königin für den Zeitraum 2018/ 2019 beworben hat. Im September soll sie ins Amt eingeführt werden und ein Jahr lang der kommenden Pellkartoffel-Königin Sarina Weingang assistieren, die als heutige Prinzessin seit vergangenem Herbst die amtierende Königin Sara Hauschildt begleitet, welche in wenigen Monaten ihre Krone ablegen wird.  mehr...


KD vom 18. Juli 2017
Abgangsschüler 2017 auf einem Blick
170714 Schule 205-523

Am vergangenen Freitag wurden die Schülerinnen und Schüler aus den neunten und zehnten Klassen der Wilhelm-Käber-Gemeinschaftsschule nach Erhalt ihrer Reifezeugnisse entlassen. Der überwiegende Teil wird aber weiterhin die Schulbank drücken, um den nächst höheren Bildungsabschluss bis hin zum Abitur zu erwerben. Andere beginnen auf dem Arbeitsmarkt ihre Ausbildung. mehr...


KD vom 17. Juli 2017
Kunst im Rathaus mit neuer Faszination
170710 Rathaus 025-523

Seit Jahren stellen Künstler im Rathaus ihre Werke aus. Jetzt brilliert der Hohenlockstedter Peter Fischer Blessin mit seinen Bildern. Der 67-Jährige bezeichnet sich selbst nicht als Kunstmaler, sondern als einen Designer und Gestalter. Er kann mit seinen variablen Darstellungen in unterschiedlichen Maltechniken den Betrachter ins Erstaunen versetzen.     mehr...


KD vom 15. Juli 2017
Goldstücke erreichen das Bildungsziel in der WKS
170714 Schule 072-523

”Ihr seid nämlich unsere Goldstücke”, betonte der Schulleiter Jörn Gasterstedt auf seiner Festrede und wandte sich an die Abgangsschüler, die am gestrigen Freitagmittag ihre Reifezeugnisse auf der Bühne in der “Kartoffelhalle” am Schäferweg erhalten hatten. “Damit meine ich nicht, dass wir uns mit euch schmücken wollen oder wir euch in Panzerschränken wegschließen möchten. Mir kommt es viel mehr auf das Wort ‘wertvoll’ an”. mehr...


KD vom 14. Juli 2017
Sport- und Kulturförderung wird rechtlich geprüft
090124-Sporthalle-005-523

Die Mitglieder im Finanzausschuss sind nicht mit der jüngsten Beschlussfassung des Schulverbandes einverstanden und beauftragen die Verwaltung um eine rechtliche Prüfung, ob mit einer Zuständigkeitsübertragung die alte und über Jahre bewährte Sport- und Kulturförderung über den Schulverband ohne Abstriche fortgeführt werden kann. mehr...


KD vom 13. Juli 2017
Moderate Gebührenerhöhung in der Gemeindebücherei
101201_Bucherei_073-518-523-2

Im Finanzausschuss am Dienstag beschloss das Gremium, die Gebühren für die Ausleihungen und Dienstleistungen der Gemeindebücherei moderat zu erhöhen. Die Anhebung der Gebühren wurden damit begründet, dass sich das Leistungsangebot in der Bücherei erweitert habe. Seit vierzehn Tagen können registrierte Bürgerinnen und Bürger nicht nur die einzelnen Bücher und anderen Medien händisch ausleihen und nach Hause nehmen, sondern auch nutzen, ohne aus der Haustür schreiten zu müssen. Der digitale Zugang über den eigenen Computer ermöglicht, dass tausende Veröffentlichungen zuhause am Bildschirm genutzt werden können.

Der Jahresbeitrag für die Nutzung aller Leistungen in der Gemeindebücherei betragen ab kommenden Jahr für Erwachsene 13 Euro sowie für Auszubildende, Studenten Senioren und Menschen mit sozialen Handicaps 7 Euro. Kinden und Jugendliche bezahlen keine Jahresgebühr. Die Gebühr für die Aufnahme und erstmalige Registrierung beträgt für Erwachsene 3 Euro und für Kinder und Jugendliche 2 Euro.


KD vom 12. Juli 2017
Finanzausschuss entscheidet über Spendenvorschläge
111025 Spende -523

Jährlich schüttet die Stiftung der Sparkasse an die Kommunen Überschüsse aus, die an gemeinnützige Einrichtungen fließen sollen. Dazu werden die Städte und Gemeinden gebeten, entsprechende Vorschläge für die Verwendung der Gelder zu machen. Gestern Abend befasste sich der Finanzausschuss mit der Thematik, um entsprechende Spendenvorschläge zu unterbreiten. Für das Jahr 2017 stehen 6.120 Euro zur Verfügung, die die Stiftung der Sparkasse für Hohenlockstedt bereithält. mehr...


KD vom 7. Juli 2017
Volksfeststimmung wird beim 9. Triathlon erwartet
110626_Triathlon_1_130-523-3

Am Sonntag, den 9. Juli finden in Hohenlockstedt erneut rund um das Naturbad “Lohmühlenteich” die Triathlon-Wettkämpfe des SCI statt. Zum neunten Male treffen sich in den Grünanlagen die Athleten, die in der Kombination Schwimmen, Radfahren und Laufen in unterschiedlichen Leistungswettbewerben die Sieger ermitteln wollen. Die Veranstalter sprechen von einer Volksfeststimmung, die während des Sport-Events aufkommen soll.

Die Organisatoren bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis, wenn tagsüber ab 9 Uhr die Straßenzüge Lohmühlenweg, Schäferweg und Bückener Straße bis zur Bundesstraße 77 im Ortsteil Hungriger Wolf für den öffentlichen Fahrzeugverkehr gesperrt sind. Zwischen den einzelnen Radrennen wird die Totalsperrung kurzfristig aufgehoben und die  Anlieger können ungehindert mit ihren eigenen Fahrzeugen ihre Grundstücke erreichen. Folgende Zeitfenster sind vom Veranstalter anvisiert, an denen keine Radfahrer auf der Rennstrecke sind:

  • 11.00 Uhr bis 11.15 Uhr
  • 14.15 Uhr bis 15.00 Uhr

Ab 16.15 Uhr soll die Sperrung gänzlich aufgehoben werden.

Für den Veranstaltungstag geben die Organisatoren einen Übersichtsplan heraus, auf dem Informationen und Tipps ersichtlich sind: mehr...


KD vom 5. Juli 2017
Ärztliche Versorgung auf dem Prüfstand
170705 Harald Stender-1-523

„Hohenlockstedt zählt nicht zum Notstandsgebiet“, meinte der Koordinator des Kreises Dithmarschen Harald Stender auf der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses und zitierte die Auffassung der Kassenärztlichen Vereinigung [KV]. mehr...


KD vom 4. Juli 2017
Sportlicher Einsatz der Jugendfeuerwehren
IMG_4907-523

Am Sonntag kamen vierzehn Jugendfeuerwehren nach Hohenlockstedt, um bei den sportlichen Wettbewerben ihr Können zu zeigen und unter den Mannschaften den Sieger zu ermitteln. Gleichzeitig konnte der heutige Nachwuchs mit seinen Betreuern aus dem Feuerwehrbereich “Amt Hohenlockstedt” feiern und auf 25 Jahre erfolgreiche Jugendarbeit zurückblicken.  mehr...


KD vom 3. Juli 2017
150 Jahre Kreis Steinburg und seine Kreisverwaltung
170701 Steinburg 060-523

Vor 150 Jahren nach den preußisch-dänischen Kriegen wurde das Herzogtum Holstein dem Königreich Preußen einverleibt. Eine Gebiets- und Verwaltungsreform gliederte das hinzugewonnene Territorium in Landkreise, so auch den heutigen Kreis Steinburg. Dort herrschte seit der Übernahme ein Landrat, ein verlängerten Arm der preußischen Zentralgewalt. Dieses Machtgefüge ist lange her. Jetzt öffnete der heutige und demokratisch gewählte Landrat Torsten Wendt mit seinen rund 500 Mitarbeitern die Türen aller Amtsstuben, um der Bevölkerung eine moderne Verwaltung vorzustellen sowie die angeschlossenen Partner zu präsentieren.   mehr...


KD vom 30. Juni 2017
Guter Einstieg in Sozialarbeit und Erfahrungen sammeln
170628 Logo Grundschule-523

Die Grundschule Hohenlockstedt bietet für junge Leute ohne Berufsorientierung sowie für ältere mit der Suche nach einem neuen Arbeitsleben einen interessanten Job an, der einen guten Einstieg in einen Sozialberuf verspricht. Während eines freiwilligen sozialen Jahres können Erfahrungen gesammelt werden, die für den späteren Werdegang hilfreich sein können. Bei einer ehrenamtlichen Beschäftigung für eine verpflichtendes Jahr bei der Unterstützung der Lehr- und Sozialkräfte in der Grundschule gibt es nicht nur ein gutes  “Taschengeld”, sondern auch viele andere Annehmlichkeiten. mehr...


KD vom 29. Juni 2017
Theatergruppe der WKS fasziniert das Publikum
170628 Schule 088-523

Vielleicht mogeln sich am heutigen Donnerstagabend allgemeine Theatergänger in die Kartoffelhalle, in der die Theatergruppe der Wilhelm-Käber-Gemeinschaftsschule  auf der Bühne stehen und zum zweiten Male nach dem Roman “20000 Meilen unter dem Meer”  von Jules Verne eine faszinierende Darstellung präsentieren wird. Donnernden Applaus galt nach der Uraufführung am gestrigen Mittwoch nicht nur den Schauspielern, sondern auch den Bühnentechnikern für die Beleuchtung und Gestaltung, dem Schulchor und der Band in unterschiedlicher Zusammensetzung für den musikalischen Rahmen sowie der Flex--Klasse für das Catering in der Pause zwischen den beiden Akten.  mehr...


KD vom 28. Juni 2017
Restmüll wird zunächst nicht mehr abgeholt
170627 Müll 004-523

Am vergangenen Freitag brachen zur Mittagszeit die Müllwerker ihre Tour in Hohenlockstedt ab, um in Itzehoe auf der Rückseite des Kreistagsgebäude zu protestieren. Denn am Abend zuvor hatte der Kreistag mehrheitlich in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen, den Entsorgungsvertrag mit der Firma Bischof aus Kremperheide fristlos zum ersten Juli zu kündigen, weil der Müllentsorger in einem Insolvenzverfahren stecke. Seitdem stehen in Teilbereichen der Gemeinde nicht nur  vereinzelt vor den Grundstücken die prall gefüllten amtlich zugelassenen Müllbeutel, die  zum Wochenende nicht mehr abgeholt worden sind.  mehr...


KD vom 27. Juni 2017
Bücher und Zeitungen zuhause digital empfangen und lesen
170627 Onleihe Holo-523

Ab Mittwoch können Leseratten über das Online-Portal der Gemeindebücherei tausende Bücher, aktuelle Tageszeitungen und vieles mehr auf den Computer zuhause herunterladen und in aller Ruhe lesen, ohne den Fuß vor die Haustür setzen zu müssen. Dies ermöglicht die Leiterin der Gemeindebücherei Karoline Mätzel, die die Gemeindevertretung für eine moderne Bibliothek überzeugte und entsprechende finanzielle Mittel für die Umsetzung ihrer Idee einwerben konnte.  mehr...


KD vom 26. Juni 2017
Ein großes Dankeschön für die Rettung des Wasserturms
170625 BfH Museum 052-523

Am Sonntag bedankte sich im Namen der Gemeinde der Bürgermeister Jürgen Kirsten [rechts] bei seinem Amtsvorgänger Bernhard Diedrichsen für dessen Einsatz vor über zehn Jahren, als Stimmen laut wurden, das marode gewordene Wahrzeichen Hohenlockstedts aus Kostengründen abreißen zu lassen. Bernhard Dietrichsen hatte sich damals als Gemeindevertreter dafür stark gemacht, den Wasserturm zu erhalten. Mit seinem Einsatz und seinen Ideen konnte das Denkmal geschützte Gebäude saniert und einer neuen Verwendung zugeführt werden.  mehr...


KD vom 22. Juni 2017
Schüler kredenzen Kartoffelgerichte für jedermann
170616 Schule 007-523

Die Schüler der Flex-Klasse waren letzte Woche in ihrem Wahlpflichtfach “Verbraucherbildung” genauso gespannt wie die Pellkartoffelkönigin Sarah Hauschildt, die für die Kochaktion in der Schulküche Rezepte ausgesucht und mitgebracht hatte. Mit auserwählten Koch-Paten sollten unter der Leitung des Küchenmeisters Frank Prüß vom Landgasthof “Dückerstieg” schmackhafte Gerichte zum Mittagessen zubereitet werden. Hauptbestandteil der angedachten Speisen waren  verschiedene Kartoffelsorten, die mit Fleisch und vegetarisch zubereitet werden sollten. mehr...


KD vom 22. Juni 2017
Wohnbebauung auf Kleingartengelände kann möglich werden
080729 Kleingarten 1-523

Im November des vergangenen Jahres endete die Sitzung des Umweltausschusses substanzlos [siehe Bericht hier...]. Die Kleingärtner vereinbarten mit den Ortspolitikern einen Besichtigungstermin in der Ernst-Voß-Kolonie, um den Leerstand von ungenutzten Parzellen auf dem Kleingartengelände unter die Lupe zu nehmen. Bei diesem Treffen versprach der Vorstand des Kleingartenvereins, mit seinen Mitgliedern zu sprechen, um Teilflächen entlang des Lerchenweges für eine zukünftige Wohnbebauung der Gemeinde zurückzugeben. mehr...


KD vom 21. Juni 2017
Jubiläumsfeier mit der breiten Öffentlichkeit am Wasserturm
170621 km-1506-wasser2-523

Vor zehn Jahren konnte mit Hilfe von europäischen Fördermitteln, mit großzügigen Spenden aus der Bevölkerung sowie mit schmerzhaft freigegebenen Eigenmitteln aus der Gemeindekasse der Hohenlockstedter Wasserturm gerettet werden, der nicht nur außen saniert, sondern auch im Innern zum Besteigen zur Aussichtsplattform in 18 Metern Höhe hergerichtet wurde. Die Einweihung des renovierten Wahrzeichens jährt sich zum zehnten Male. Der Vorstand des Vereins für Kultur und Geschichte würdigt die damalige Rettung des Denkmal geschützten Gebäudes und lädt die breite Öffentlichkeit zu einer Jubiläumsfeier ein, die am Sonntag, den 25. Juni am Fuße des Wasserturms stattfindet. mehr...


KD vom 19. Juni 2017
Dreister Diebstahl auf Penny-Parkplatz bei einer Hilfeleistung

Während sich ein Hohenlockstedter am Donnerstag gegenüber einer gestürzten Frau spontan hilfsbereit gezeigt hat, hat ein unbekannter Dieb die Situation ausgenutzt und den Mann bestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 11.45 Uhr verließ ein Kunde den Netto-Markt in der Breite Straße und beobachtete dabei, wie auf dem Parkplatz eine ältere Dame stürzte. Sofort legte der 72-Jährige seine Tasche und das Portemonnaie in seinen Fahrradkorb, um der Gestürzten zu helfen. Bis zum Eintreffen eines Krankenwagens kümmerte er sich um die Seniorin.

Und was war zwischenzeitlich geschehen? Ein Dieb hat sich das selbstlose Verhalten des Mannes zu Eigen gemacht und ihm die Geldbörse entwendet. Gemein und ärgerlich, denn natürlich war das Portemonnaie nicht leer. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können, sollten sich mit der Polizei in Hohenlockstedt in Verbindung setzen.


KD vom 16. Juni 2017
Trauer um den Heimgang von Uwe Möller

100522_Uwe_Moller_002-515-317


Nach einer schweren Erkrankung hat uns der langjährige Gemeindevertreter und zuletzt bürgerliches Mitglied in den Ausschüssen Uwe Möller für immer verlassen. Letzte Woche starb er im Itzehoer Klinikum. Bis zuletzt suchte er das Gespräch mit seinen Nachbarn und ließ den Kontakt zu seinen Freunden und Bekannten nicht abreißen.

Mit ihm verlieren wir einen Kenner der jüngsten Hohenlockstedter Geschichte. Sein Wissen um vergangene politische Entscheidungen waren außergewöhnlich, die die Gemeinde und den Kreis betrafen. Seine umfangreichen Kenntnisse werden viele vermissen. Das Mitgefühl gilt seiner Familie, die im engsten Kreise trauert.


KD vom 15. Juni 2017
Kreiswirtschaftsausschuss stimmt fachlicher Bewertung zu

170614 Windeignungsflächen-518


Der Wirtschaftsausschuss des Kreises nahm gestern am frühen Mittwochabend einstimmig die fachliche Bewertung der eigenen Verwaltung von zukünftigen Windeignungsflächen im Kreisgebiet zustimmend zur Kenntnis und empfahl, dass der Kreistag entsprechend entscheiden möge. Damit soll die angeforderte Auffassung des Kreises Steinburg über die Ausweisung von entsprechenden Arealen zur Gewinnung von Windenergie in die Landesbewertung einfließen. mehr...


KD vom 15. Juni 2017
Kreismeisterschaften der Leichtathletik in Hohenlockstedt
140913-TSV-RTW-144-523

Am Sonnabend, den 24. Juni finden für die Schülerklassen die athletischen Kreismeisterschaften auf dem Sportplatz an der Finnischen Allee statt. Dazu teilt der Vorstand des TSV LOLA mit, dass dieser Wettkampf den Charakter eines Breitensportfestes habe. Somit können auch wenig Geübte und Sportler aus anderen Abteilungen an den Vergleichswettkämpfen mitmachen. mehr...


KD vom 14. Juni 2017
DLRG bildet Rettungshelfer für die Badesaison aus
080705_DLRG_Lohmuhle_011-523

Die DLRG Itzehoe e.V. bietet vom 31. Juli bis 04. August einen kompakten
Rettungsschwimmkurs an, um „Rettungsschwimmer für das Naturbad Lohmühlenteich auszubilden. Die Aktion läuft unter dem Motto "Ferienretter_in - Für Holo. Für dich. Mach mit!"  Der Kurs wir wechselweise an der Lohmühle und im Itzehoer Freibad durchgeführt. mehr...


KD vom 13. Juni 2017
70-Jahr-Feier des Sozialverbandes ohne große Resonanz
03_Foto 1-523

Leider war die Resonanz bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Ortsverbandes Kellinghusen/ Hohenlockstedt im Sozialverband Deutschlands [SoVD] am Sonntag, dem 11.6.2017 nicht so, wie vom Vorstand und vom Mitorganisator Wilfried Hauschildt im Vorfeld erwartet wurde. Besonders viele Mitglieder des sonst hochmotivierten Verbandes fanden nicht den Weg zum Sportheim des VfL Kellinghusen, wo die 70-Jahr-Feier zum Bestehen der Organisation stattfand.  mehr...


KD vom 12. Juni 2017
Irish-Folk-Open-Air in Poyenberg ist gemütlich & unschlagbar
Poyenberg2-523

“Wir sind nicht das kleine Wacken, sondern das kleine Poyenberg. Und das werden wir auch bleiben”, verlautbarte der Vorsitzende Stefan Jürgensen vom Bully-Club, der mit seinem Team Jahr für Jahr das Happening um das Irish-Folk-Konzert in Poyenberg organisiert. Und am Wochenende kamen knapp 10.000 Besucher auf ihre Kosten, die beeindruckende Musik und Bühnen-Shows erleben konnten. mehr...


KD vom 7. Juni 2017
Seniorenbeirat lotet die Beteiligung für einen Bus-Shuttle aus
110906-BfH-081-518-347

Es ist eine einmalige Chance, die wir nutzen sollten, um ein Stück Lebensqualität in vertrauter Umgebung zu erhalten“, verlautbart der Vorstand des Seniorenbeirats und hofft auf eine rege Beteiligung der älteren Bürgerinnen und Bürger sowie der Leute mit Handicaps, die bei einem Pilotprojekt mitmachen wollen.  mehr...


KD vom 6. Juni 2017
Jugendfeuerwehren im Abenteuerlager “Hungriger Wolf”
07_P1080086-523

Am Pfingstwochenende hat der Feuerwehrnachwuchs aus den fünf Jugendfeuerwehren des Amtes Kellinghusen zusammen mit den eingeladenen Gastfeuerwehren aus Krempe, Neumünster-Gadeland, Kiel-Elmschenhagen und Boostedt ein gemeinsames Abenteuerlager am Hungrigen Wolf erlebt. Schon Anfang des Jahres hatten sich die Jugendwarte mit dem stellvertretenden Amtswehrführer Heiko Nölting zusammengesetzt, um ein gemeinsames Zeltlager für die jungen Brandbekämpfer zu planen.  mehr...


KD vom 5. Juni 2017
Von der Lausitz nach Breslau in Schlesien
170603 Urlaub 2017 217-523

In den vergangenen zehn Tagen konnte keine Berichterstattung erfolgen, weil eine Reise nach Görlitz und von dort nach Breslau und anderen sehenswürdigen Städten erfolgte. Ein Internetzugang und eine Aktualisierung unserer Internetzeitung war nicht möglich. Das wird sich  ab sofort wieder ändern.




 

 

Polizeibericht vom 20. Juli 2017
Die Polizei mahnt vor Wucherangeboten
Eine saubere Auffahrt ist schon schick. Das dachte sich am Dienstagnachmittag auch ein älterer Hohenlockstedter und beauftragte spontan drei Männer mit der Reinigung einiger Steine seines Grundstücks. Kosten sollte der Spaß allerdings mehr als tausend Euro. Eine aufmerksame Frau alarmierte glücklicherweise die Polizei, als sie auf dem Grundstück ihres Nachbarn ungewohnte Betriebsamkeit wahrnahm. Ein Team von drei Männern reinigte die Auffahrt mit einem Hochdruckreiniger, was der Zeugin merkwürdig vorkam. Nur gut, denn wie sich herausstellte, hatte der über 90 Jahre alte Bewohner bereits unterschrieben, die für drei Stunden anberaumten Arbeiten mit einem Honorar von 1.100 Euro zu entlohnen - viel Geld für eine Tätigkeit, die diesen Preis keineswegs rechtfertigt. Durch die Beamten auf ihr Tun hin angesprochen legten die Arbeiter die zur Ausübung ihres Gewerbes erforderlichen Papiere vor, vernichteten aber zugleich den mit ihrem Kunden geschlossenen Vertrag und zogen von dannen. Ungeschoren kommt das Trio allerdings nicht davon, denn die Männer erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Wuchers. In diesem Fall ist es den aus Kiel, Neumünster und Bremerhaven stammenden Männern glücklicherweise nicht gelungen, einen Senior über den Tisch zu ziehen. Denn das ist die Masche von Gaunern, die insbesondere älteren Menschen überteuerte Dienstleistungen anbieten, um damit die "schnelle Mark" zu machen. Seien Sie daher vorsichtig und lassen Sie sich an der Haustür keine Arbeiten, die sie nicht geplant haben, von angeblichen Fachfirmen andrehen. Stellen Sie stets Preisvergleiche an und informieren Sie die Polizei, sollten Ihnen fragwürdige Angebote gemacht werden. Scheuen Sie sich nicht, die 110 zu wählen - wir beraten und unterstützen Sie gern!

 

KD vom 19. Juli 2017
Gemeindevertretung mit vielen Entscheidungen
Am Donnerstag, den 20. Juli kommt um 19 Uhr die Gemeindevertretung in der Gaststätte “Stadt Hamburg” zusammen, um eine lange Tagesordnung abzuarbeiten. Unter anderem gibt es einen aktuellen Sachstandsbericht über einen geplanten Neubau eines Bauhofes. Spannend wird die Diskussion über die Nachnutzung der freien Raumkapazitäten im Rathaus sein, wenn das Amt im Herbst mit der Bauabteilung ausgezogen sein wird. Möglicherweise wird auch der Tagesordnungspunkt zur zukünftigen ärztlichen Versorgung in Hohenlockstedt öffentlich verhandelt. Tagesordnung hier...

 

KD vom 18. Juli 2017
Sommerferienprogramm des TSV LO LA
Mit Beginn der Sommerferien stellt der TSV  LO LA seinen Mitgliedern weiter ein Angebot zur Verfügung. An sechs Tagen in der Woche gibt es zum Beispiel im FitnessCenter für alle Sportler/ Sportlerinnen ein attraktives Programm. Die Übungsleiter bieten Basic-Training und spezielle Übungen für die Problemzonen an. Ein reines Erwachsenenangebot findet dienstags von 19.30 Uhr bis 21 Uhr statt. Die Männer trainieren mit Werner Mantwill in der Jedermanngruppe ihre Fitness. Treffpunkt ist der Sportplatz. Die Turner um Peter Funk und Marlo Burych unterbrechen ihren Übungsbetrieb ebenfalls nicht. Trainingszeiten werden nach Absprache angesetzt, ebenso bei den Faustballern. Die Fahrradgruppe trifft sich wie bisher an jedem Sonntag um 10 Uhr auf dem Marktplatz zu ihren Touren.  Ein Frauenangebot unterbreitet Sabine Rehkugler ab dem 27.Juli mit Body-Walk-Out von 19 bis 20 Uhr. Treffpunkt ist die Turnhalle. Weitere Informationen zu Angeboten und wichtigen Telefonnummern findet man unter www.tsv-lola.de .

 

KD vom 17. Juli 2017
Gemeindebücherei bleibt in den Ferien eingeschränkt geöffnet
170627-Onleihe-Holo-210-3
Die Leiterin der Gemeindebücherei Karoline Mätzel teilt mit, dass die Gemeindebücherei während der Sommerferien nicht vorübergehend geschlossen wird. Jedoch werden die Öffnungszeiten etwas eingeschränkt. Mittwochs und donnerstags können die Besucher jeweils in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr wie gewohnt die Bücherei aufsuchen und ihren Lesebedarf decken. Die “Onleihe” übers Internet wird keine Einschränkungen haben.

 

KD vom 13. Juli 2017
Sozialausschuss kommt heute zusammen
Heute, Donnerstag, der 13. Juli tagt in der Mensa des Schulzentrums ab 19 Uhr der Sozialausschuss. Auf der Tagesordnung sind lediglich zwei Sachthemen vorgesehen, die bereits der Finanzausschuss am Dienstagabend behandelt hatte. Eine abweichende Meinung und Beschlussvorlage für die abschließende Beratung in der Gemeindevertretung dürfte kaum erwartet werden. Denn im Finanzausschuss hatten sich die Fraktionen eingehend mit den einzelnen Sachverhalten auseinandergesetzt, sodass sich eine Wiederholung des Meinungsaustausches erübrigen werde. Tagesordnung der heutigen Sitzung hier...

 

KD vom 12. Juli 2017
Ausschuss tagt heute
Heute, Mittwoch, der 12. Juli tagt im Rathaus ab 18.30 Uhr der Personal- und Koordinierungsausschuss über Personalangelegenheiten. Die drei Einzelpositionen in der Tagesordnung werden mit Sicherheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden., da persönliche Angelegenheiten einzelner und zukünftiger Gemeindemitarbeiter behandelt werden. Andere Tagesordnungspunkte mit besonderen Sachthemen sind nicht vorhanden.

 

Polizeibericht vom 7. Juli 2017
Bericht der Polizei über Verkehrssicherheit im Kreis Steinburgs
Im Kreis Steinburg ist die Zahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2016 lediglich um 0,4 Prozent auf 3.144 gestiegen, landesweit lag die Steigerung bei 2,4 Prozent. Nach einem deutlichen Plus bei den Unfällen mit Personenschaden in 2015 ist im vergangenen Jahr ein minimaler Rückgang von 465 auf 458 zu verzeichnen. Von den insgesamt 3.144 Unfällen hat die Polizei 702 aufgenommen und ausgewertet, 469 davon ereigneten sich innerhalb, 233 außerhalb geschlossener Ortschaften. Vier Verkehrsunfälle endeten für vier Menschen tödlich (2015: acht Tote).

582 verletzte Personen (2015: 584) Nach einem Anstieg der Verletztenzahl von 10,4 Prozent im Jahr 2015 ist die Zahl im vergangenen Jahr nahezu konstant geblieben. Auch landesweit ist nur ein Plus von 0,2 Prozent zu verzeichnen (um 28 auf 16.437). Von den 582 betroffenen Verkehrsteilnehmern wurden 484 (2015: 478) leicht und 98 (2015: 106) schwer verletzt. 46 Verletzte waren im Kindesalter.

Unfallverursacher / Unfallbeteiligung Die meisten Verkehrsunfälle verursachten "junge Fahrer", Menschen im Alter von 18-25 Jahren (21 Prozent), vielfach schätzten sie die eigene gefahrene Geschwindigkeit falsch ein. An 165 Unfällen waren Senioren (ab 65 Jahren) beteiligt, in 65 Prozent der Fälle waren sie die Verursacher. Anders als bei den jüngeren Verkehrsteilnehmern spielte bei ihnen nicht die "nicht angepasste Geschwindigkeit" eine Rolle, sondern die Vorfahrtmissachtung und Fehler beim Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren. An jedem fünften Unfall war ein Radfahrer (insgesamt 142) beteiligt, wobei die Dunkelziffer höher liegen dürfte. Mit Pedelecs ereigneten sich sechs Unfälle, bei denen fünf Personen schwere Verletzungen erlitten. Die Zahl der Unfälle unter Beteiligung motorisierter Zweiräder ist im vergangenen Jahr deutlich rückläufig gewesen - von 100 in 2015 auf 76 in 2016, zwei Biker kamen dabei ums Leben.

Unfallursachen Im Jahr 2015 sind weiterhin die Nichtbeachtung der Vorfahrt (187), die nicht angepasste Geschwindigkeit (154) und Fehler beim Abbiegen und Wenden (118) die Hauptunfallursachen.

Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss Die Zahl der Verkehrsunfälle, bei denen mindestens ein Beteiligter unter der Wirkung von Alkohol stand, ist im Kreis Steinburg um 14,3 Prozent auf 54 Fälle gesunken. Im Landesmittel betrug der Rückgang gleichartiger Verkehrsunfälle lediglich 1,9 Prozent. Bei den Beteiligten ragt die Altersgruppe der 25 bis unter 35-Jährigen mit 23 Unfällen heraus.

Verkehrsüberwachung Im Kreisgebiet hat die Polizei 2016 große Anstrengungen bei der Bekämpfung der Verkehrsdelikte unternommen und insgesamt 29.935 (2015: 22.506) Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr schriftlich geahndet. Um der Hauptunfallursachen, der nicht angepassten Geschwindigkeit, entgegen zu wirken, hat die Polizei im Kreis Steinburg zahlreiche Messaktionen durchgeführt und dabei fast 25.000 Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Mehr als 23.000 Verkehrsteilnehmer wurden schriftlich verwarnt, mehr als 1.500 erhielten eine Anzeige und 168 ein Fahrverbot.139 Raser erhielten ein Fahrverbot.

Die Polizeidirektion Itzehoe ist auch künftig bestrebt, die Verkehrssicherheit mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu erhalten und nach Möglichkeit zu erhöhen. Die höchste Priorität liegt hierbei in der Bekämpfung von Alkohol- und Drogendelikten im Straßenverkehr. Weiterhin werden die Verringerung von Unfällen unter Beteiligung von Radlern und die Vorbeugung und Verfolgung von Geschwindigkeitsverstößen durch gezielte Geschwindigkeitsmessungen einen Schwerpunkt der Verkehrssicherheitsarbeit bilden.

 

Polizeibericht vom 29. Juni 2017
Fahrraddiebe unterwegs
Am Dienstag waren Fahrraddiebe unterwegs. Mindestens zwei Fahrräder entwendeten sie von einem Schulgelände. Vermutlich gibt es noch weitere Geschädigte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Während der Schulzeit stellten zwei Schüler ihre Fahrräder verschlossen auf dem Gelände der Wilhelm-Käber-Schule ab. Nach Schulschluss mussten die Kinder feststellen, dass ihre recht hochwertigen Mountainbikes entwendet worden waren. Eines davon war in einem auffälligen Neon- Orange, Wert 500 Euro, das andere war matt-schwarz mit gelben und grünen Streifen und stammte von dem Hersteller Bulls, Wert 600 Euro. Zu besagter Zeit sollen noch weitere Bikes abhandengekommen sein. Anzeigen hierzu liegen der Polizei bisher allerdings nicht vor. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib der Räder machen können, sollten sich bei der Hohenlockstedter Polizei unter der Telefonnummer 04826 / 3767570 melden.

 

KD vom 27. Juni 2017
Theaterfahrt anmelden
160629_Senioren_039-210-4
Zur plattdeutschen Komödie ins Ohnsorg-Theater setzt der Seniorenbeirat einen Bus ein, der die Besucher von Hohenlockstedt nach Hamburg kutschiert. Rechtzeitig müssen sich die Interessierten beim Vorstand anmelden, um einen der begrenzten Sitzplätze im Bus zu erhalten. mehr...

 

KD vom 26. Juni 2017
Ärztliche Versorgung
Am heutigen Montag, den 26. Juni tagt in den Räumen der Feuerwehr an der Finnischen Allee/ Leipziger Straße der Finanzausschuss der Gemeinde, um sich mit einem einzigen Thema, nämlich der ärztlichen Versorgung,  auseinanderzusetzen. Eingeladen sind mehrere Sachverständige, die Alternativlösungen vorstellen, um langfristig in Hohenlockstedt die ärztliche Versorgung sicherzustellen. Den großen Versammlungssaal der Feuerwehr hat man ausgesucht, damit eine größere Anzahl von Zuhörern den Themenkomplex verfolgen können.

 

KD vom 26. Juni 2017
Wieder Vandalismus
170625 BfH Museum 100-210
Am Wochenende schlugen wieder die Vandalen in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag zu. Im Ort begangen die unbekannt gebliebenen Täter mehrere Sachbeschädigungen. Unter anderem zerstörten sie eine Schutzscheibe des Wartehäuschen an der Schulbushaltestelle in der Finnischen Allee. 

 

KD vom 21. Juni 2017
Mittsommernachtfest
080621_Juhannusfest_044-210
Am Sonnabend, den 24. Juni veranstaltet die Deutsch-Finnische- Gesellschft das traditionelle Juhannusfest. das jährlich zur Sonnenwende im Juni stattfindet. Früher traf man sich am Lohmühlenteich, um gemeinsam zu feiern. Doch den großen Rahmen hat man aus organisatorischen Gründen verkleinert. Seit einigen Jahren findet das gemütliche Beisammensein im Meierhof Möllgaard in der Kieler Straße statt. Die DFG lädt alle Bürger aus Hohenlockstedt und aus der Umgebung ein, um ab 19 Uhr das Mittsommernachtsfest zu begehen. [Foto: Juhannusfest 2008 Lohmühle]

 

KD vom 15. Juni 2017
Neubau soll kommen
110219_Kasino_Museum_019-210
Am Dienstagabend empfahl der Bauausschuss für die anstehende Beratung und Beschlussfassung in der Gemeindevertretung, dass ein neues Gebäude für die Mitarbeiter des Bauhofes erstellt werden möge. Hintergrund sind die seit Jahren von der Berufsgenossenschaft monierten Mängel am jetzigen Gebäude gegenüber dem Wasserturm. Die Unterbringung sei für die Mitarbeiter unzulänglich. Es fehlen unter anderem entsprechende Sanitäre Einrichtungen und Möglichkeiten zum Umkleiden. Werk- und Büroräume erfüllen keinen Standard. Außerdem gibt es nach Abriss der maroden Salz- und Lagerhalle nicht genügend Unterstellalternativen für Fahrzeuge und Arbeitsgeräte, die teilweise auf dem Hof stehen und ungeschützt der Witterung ausgesetzt sind. Die Gemeinde besitzt im Industrieweg ein entsprechendes Grundstück, das für einen Neubau genutzt werden kann. Eine Grobplanung mit einer Kostenübersicht liegt vor. Ein neues Gebäude soll nach einem zweiten Architektenentwurf 1,9 Millionen Euro kosten. Ein erster Entwurf mit einer Kostenschätzung eines anderen Anbieters sollte 2,6 Millionen Euro verschlingen und wurde verworfen. Bei zwei Enthaltungen stimmten die anderen sieben Mitglieder im Bauausschuss für einen Neubau. Eine Sanierung und Erweiterung des jetzigen Gebäudes wurde ausgeschlossen, weil die Investitionssumme eine ähnlich hohe wäre.

 

KD vom 14. Juni 2017
BfH-Sommerfest mit Radtour und Grillbuffet
110602_Lolatreff-1-210
Am Sonntag, den 25. Juni findet das Sommerfest der Wählergemeinschaft „Bürger für Hohenlockstedt“ (BfH) für Mitglieder und Freunde statt. Treffpunkt ist der Wasserturm. Dort feiert zeitgleich der Verein für Kultur und Geschichte ein kleines Jubiläum, nämlich “10 Jahre Wasserturm – Aussichtsturm”. Um 13.30 Uhr startet die BfH eine Fahrradtour durch die Umgebung des Ortes. Einen Zwischenstopp legen die Teilnehmer im Rantzautal ein, um über die Aktivitäten des Vereins für extensive Robustrindhaltung an der Rantzau, kurz Vera zu informieren. Anschließend wird die Gaststätte “Zum kühlen Grunde” angesteuert, um am Grillbuffet den Nachmittag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen. Die Kosten betragen 12,50 Euro.

 

KD vom 13. Juni 2017
Bau-/ Unweltausschuss tagt im Rathaus
Heute, Dienstag, den 13. Juni tagt im Sitzungssaal des Rathauses der Bau-/ Umweltausschuss, der eine umfangreiche Tagungsordnung abzuarbeiten hat. Unter anderem wollen die Gremiumsmitglieder darüber beraten, ob ein neuer Bauhof gebaut oder eine andere Lösung angestrebt werden soll. mehr...

 

KD vom 12. Juni 2017
Volkshochschule bietet einen Leckerbissen an
150831_Schule_VHS_007-210-7
“Klassik Proms-Last Night” heißt es am 23. September in der Klassik Philharmonie in Hamburg. Zur anberaumten Veranstaltung setzt die Hohenlockstedter Volkshochschule einen Bus ein, der rechtzeitig an der Schulbushaltestelle an der Finnischen Allee abfährt. Informationen und Anmeldung zur Teilnahme sind im Flyer ersichtlich. mehr...

 

KD vom 8. Juni 2017
Erik Bornholdt gestorben

080922_Erik_Bornhold-206

Nach langer schwerer Krankheit ist letzte Woche der ehemalige leitende Verwaltungsbeamte Erik Bornholdt gestorben, der lange Zeit das Amt Kellingshusen Land und nach der Verwaltungsfusion ab 2008 die Verwaltung des neu gegründeten Amtes Kellinghusen geleitet hat. Er hat sich 48 Jahre lang im öffentlichen Dienst für die Belange und Nöte der Bürgerinnen und Bürger gekümmert, die Politik unterstützt, Mitarbeiter gefördert und darüber hinaus für alle möglichen Verbesserungen in seiner Heimatregion gekämpft. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2009 blieb er seinen Grundsätzen treu und diente mit seinem Wissen und mit seinem großen Erfahrungsschatz der Aktivregion Auenland, um insbesondere europäisch geförderte Projekte zu initiieren und umzusetzen. Mit ihm verliert die Region einen Kämpfer, der sich für seine Heimat eingesetzt hat. Die Beisetzung und Trauerfeier findet am Dienstag, den 13. Juni in der St. Cyriacus Kirche zu Kellinghusen statt. Beginn 14 Uhr.

 

KD vom 6. Juni 2017
Pellkartoffellauf 2017 des TSV LO LA
080927-Pellkartoffellauf-Hohenlockstedt-031-210-7
Der TSV  LO LA, der größte Verein in Hohenlockstedt, hat die Vorbereitungen für seinen 16. Lauf im Rahmen der Hohenlockstedter Pellkartoffeltage abgeschlossen. “Wir hoffen auf eine starke Beteiligung seitens der Sportbegeisterten“, erklärte Jörn Rehkugler vom Organisationsteam, “denn diese Veranstaltung aus dem Ort für den Ort lebt von der aktiven Bereitschaft seiner Bevölkerung. Ein attraktives Sportfest wie dieser Pellkartoffellauf lässt auch positive Signale für Hohenlockstedt entstehen.“ Dieser Lauf geht natürlich auch mit in die Wertung zum Steinburg Cup und kann diesen durch den letzten Lauf noch einmal interessant gestalten. Start und Ziel sind das Pohl-Boskamp-Gelände in Hohenlockstedt, Eingang von der Kieler Straße her. Erwartet werden ca. 800 Meldungen. Wie auch in den Vorjahren werden attraktive Preise verlost, weitere Angebote während der gesamten Veranstaltung sorgen für ein komplettes Familienprogramm. Anmeldungen sind online möglich unter www.tsv-lola.de oder bei Jörn Rehkugler, Hermann-Löns-Str. 9, 25551 Hohenlockstedt.

 

KD vom 23. Mai 2017
Eine Drei-Tage-Tour mit den Landfrauen
Die Landfrauen unternehmen von Donnerstag, den 8. Juni bis Sonntag, den 11. Juni eine Drei-Tage-Tour nach Niedersachsen, um einerseits Hannover mit einer Stadtrundfahrt kennenzulernen und durch die Gärten der Herrenhäuser geführt zu werden. Außerdem stehen auf dem Programm die Besichtigung der weltberühmten Porzellanmanifaktur Fürstenberg, ein Besuch des Schlosses Corvey. Eine Segelbootfahrt auf dem Steinhuder Meer zur Insel Wilhelmstein runden die Tour genauso ab wie der Besuch der Cranberryfarm Moosbeerhütte. Übernachtet wird im Hotel “Bullerdiek” in Garbsen. Inklusive Vollverpflegung müssen pro Person 389 Euro entrichtet werden. Da eine Absage aus familiären Gründen erfolgte, sucht die Vorsitzende Elisabeth Manthey Ersatz für die freien Mitfahrplätze. Unter Telefon 04826/2114 können sich die Interessierten melden, die mitreisen möchten.

 

 

lolacaf logo Adresse Rand 220-140

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

140509 Ruthsatz-220-360

 

 

 

 

 

161018 Kage 220-360

 

 

 

 

 

100929 Vorlage 220-360

 

 

 

 

 

ALWS Logo 2N 220-360

 

 

 

 

 

131125 Flora-Apotheke 220-360